Wir über uns neu

Aus WelaWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Weltladencafé Göttingen ist ein Projekt des Arbeitskreises Solidarische Welt eV. Wir sind ein gemeinnütziger, von Parteien und Kirchen unabhängiger Verein, der einen Beitrag zur entwicklungspolitischen Öffentlichkeitsarbeit in Göttingen leisten will. 1975 wurde deshalb der Weltladen (damals als "Dritte-Welt-Laden") gegründet, in dem wir Produkte aus fairem Handel sowie Bücher und Zeitschriften zu entwicklungspolitischen Themen verkaufen. Seit Ende 2006 haben wir ein Weltladencafé eröffnet, in dem Sie erleben können, dass fair gehandelter Kaffee auch leckerer Kaffee ist. Wir wollen mit Menschen die Verantwortung teilen, bestehende wirtschaftliche und soziale Ungerechtigkeiten abzubauen.

Was heißt "fair"? Eine kurze Geschichte des "fairen Handels"

Die Geschichte des Weltladencafés Göttingen

Das Selbstverständnis des Weltladenkollektivs

Unsere Arbeit

Kriterien des Fairen Handels

Die Satzung des Arbeitskreis Solidarische Welt

Möglichkeiten zur Mitarbeit

login